Galaxy under Fire - Forum
Mai 27, 2016, 11:54:21 nachm. *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Alle 14 Tage Sonntagstreffen um 18 Uhr im IRC Channel

Gruß
Ralle
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Aktuelle Aufgaben  (Gelesen 16080 mal)
Nox
Administrator
Sr. Member
*****
Beiträge: 273


Profil anzeigen
« am: April 01, 2010, 12:09:43 vorm. »

Folgende Punkte sind aktuelle Arbeitsgebiete/Unterprojekte (Unterprojekte sind prinzipiell unabhängig vom Spiel):


Entwickeln eines Codeblocks<->Visualstudio Tools (Unterprojekt)
Im Rahmen unser Entwicklungen erwies sich das portieren als einer der Hauptbremsen, vorallem weil die Konvertierung von vcproj<->cbp nicht wirklich befriedigend ist und das Nachpflegen der Dateien zeitraubend ist. Systeme wie cmake fallen als Option raus, weil das manuelle Nachpflegen bestehen bleibt. Da jedoch die Projektdateien sehr einfach und als XML Dateien strukturiert sind, sind wir auf der Suche nach einem automatisierten "Syncstool". Im Rahmen dieser Aufgabe soll ein solches entweder gefunden, oder selbst entwickelt werden. Es handelt sich hierbei um eine relativ leichte Entwicklung, welche komplett unabhängig vom Projekt wäre. Das Ergebnis wäre euer eigenes Projekt. Der Funktionsumfang kannd dabei beliebig erweitert werden. Wichtig wären eine intuitive Benutzung und Portabilität. Ggf. lässt sich das Ziel durch XSLT lösen. Erfahrungen in dieser Richtung sind wahrscheinlich empfehlenswert.


Weiterentwickeln der Testclients (Unterprojekt)
Der bereits bestehende Testclient stößt aktuelle zu schnell an die Leistunggrenzen. Außerdem ist die Menge der getestet Aktionen und das Testverhalten noch sehr beschränkt. Daher ist ein Testen des Server mit mehr als 100 Spielern nur schwer möglich. Im Rahmen dieser Aufgabe soll der bestehende Client optimiert und im Umfang erweitert werden. Für diese Aufgabe ist Geduld und Zeit eine wichtige Voraussetzung. Auch wäre ein Umstellen auf Skripts zum Definieren des Testverhaltens wünschenswert.


Umstellung der GUI / Entwicklung einer GUI (Arbeitsgebiet/Unterprojekt)
Im Rahmen unserer Arbeiten an der GUI mit Hilfe von Irrlicht, sind wir zu dem Entschluss gekommen die GUI von einem "Hardcoded+Layoutdateien"-Ansatz auf einen Skriptgestützten Ansatz umzustellen. Im Rahmen dieses Projektes soll auch geprüft werden, ob ggf. ein rein skriptgestützten Ansatz sinnvoll ist, oder ob auf eine bestehende Bibliothek zurückgegriffen werden sollte. Im Falle des skriptgestützten Ansatz würde es sich dann um ein komplett eigenes Projekt handeln, sprich euer eigenes "Baby", was ein gewisse Begeisterung voraussetzt. Erfahrungen mit Skriptsprachen (z.b. Python) und GUI Systemen sind hilfreich.


Umstellung der DB (Arbeitsgebiet)
Bei dieser Aufgabe soll zunächst geprüft werden in wiefern eine Umstellung auf eine andere DB (z.B. Postgre) sinnvoll und machbar ist. Je nach Ergebnis der Analyse folgt daraufhin eine entsprechende Umstellung. Diese betrifft aber nur einen eng abgesteckten Bereich im Source, weshalb die Komplexität dieser Aufgabe überschaubar sein sollte. Wichtig ist vorallem dass die Analyse gewissenhaft durchgeführt wird. Entsprechende Erfahrungen mit SQL Datenbanken und deren C/C++-APIs sind von Vorteil.


DB Tool (Unterprojekt)
Im Rahmen der Entwicklung zeigte sich, dass das Einpflegen von n:m Relationen ein sehr zeitraubender und fehleranfälliger Prozess ist. Daher suchen wir einen Weg um diese Daten möglichst einfach pflegen zu können (GUI Tool). Im Rahmen dieser Aufgabe soll nach solch einem Tool recherchiert und ggf. ein solches entwickelt werden.


DB Pflege (Arbeitsgebiet)
Hierbei geht es hauptsächlich um die Pflege der DB. Erfahrung mit SQL ist sehr empfehlenswert.


Verbesserung der visuellen Wiedergabe (Arbeitsgebiet)
Irrlicht erwies sich im Laufe der Entwicklungen als Segen und als Fluch. Einerseits erlaubt diese Engine eine schnelle Entwicklung, allerdings stößt man auch schnell an die Grenzen des Standardsverhalten, kann aber dank der leicht verständlichen Struktur Irrlicht schnell anpassen. Allerdings ist dies wiederum sehr zeitraubend, wodurch der Sinn der Bibliothek ein wenig verloren geht.
Daher soll im Rahmen dieser Aufgabe Alternativen gesucht und bewertet werden. Je nach Ergebnis erfolgt darauf eine Umstellung auf eine andere Lib oder eine Verbesserung der Nutzung von Irrlicht durch Einbau von alternativen Beleuchtungsystemen, Partikeleffekten, Shadern etc.


Wartung des Codes (Arbeitsgebiet)
Bei dieser Aufgabe geht es vorallem darum die bestehende Codebasis zu verbessern. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptentwickler, um einen schnellen Einstieg und möglich hohe Effizienz zu ermöglichen. Wichtig hierbei sind vorallem die Fähigkeit sich schnell in fremden Code einzulesen, viel Erfahrung in C++ um bessere Wege aufzuzeigen und keine Scheu vor schrecklichen Codepassagen zubesitzen.


Testen der bestehenden Anwendungen (Arbeitsgebiet)
Hier ist die Fähigkeit gefordert, konsequent eine Anwendung auf Herz und Nieren zu testen und im Falle eines Fehler auch eine ordentliche Fehlerbeschreibung abgeben zu können. Im Idealfall besitzt man für diese Aufgabe ein Händchen für das Hervorrufen von seltsamen Fehlern, kombiniert mit der Fähigkeit diesen Fehler auch reproduzieren zu können. Auch sind Erfahrungen im Umgang mit einem Debugger + Einlesen in fremden Code von Vorteil.


Entwicklung des Echtzeit-Kampfparts (Unterprojekt)
Bisher existiert nur der Aufbaupart und der Autokampf. Ein wesentlicher Bestandteil, die Echtzeitkämpfe in klassischer RTS-Manier, muss noch implementiert werden. Hierbei gibt es folgende Voraussetzungen:
-Prinzipiell ist jede Grafik und/oder Gameengine erlaubt. Ideal wäre aber erstmal die Nutzung der bereits genutzten Libs
-Die Interfaces für den Austausch zwischen Hauptspiel und Echtzeit-Kampf sind klar vordefiniert, können aber ggf. nach gemeinsamer Absprache angepasst werden
-Es kann auf einen reichen Schatz an bereits genutzen Klassen zurückgegriffen werden, die das Entwickeln vereinfach können
-Es handelt sich hierbei um ein richtiges Unterprojekt => die Verantwortung liegt allein bei euch, dafür quatscht euch auch keiner rein (natürlich könnt ihr jederzeit auf unsere Erfahrungen/Hilfe zurückgreifen, ihr werdet also nicht allein gelassen)
-Auf Grund des Umfangs bietet es sich an, sich als Team zu bewerben. Natürlich können wir ein Team aus Einzelpersonen auch zusammenstellen falls es sich ergibt
-Erfahrungen mit der Entwicklung von RTS Spielen ist wünschenswert, es muss aber nicht gleich ein Starcraft 3 gewesen sein. Einfache Erfahrungen reichen völlig
-Auf Grund der Tatsache, dass es zwei verschiedene Kampfarten gibt, sind wir auf der Suche nach Leuten für ZWEI Teams. Also braucht keiner Scheu zu zeigen
« Letzte Änderung: April 01, 2010, 02:56:18 nachm. von Nox » Gespeichert
badday
Teammitglied
Full Member
*****
Beiträge: 189


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: November 06, 2010, 01:40:09 nachm. »

Hinweis für Interessenten: Dieser Thread ist nun über ein halbes Jahr alt, folglich ist das hier nicht mehr ganz aktuell (wir haben natürlich in der Zwischenzeit schon einiges gemacht, bzw. sind neue Aufgaben hinzugekommen). Wer also Interesse und Kenntnisse im Bereich Grafik/Irrlicht/glsl/C++/... hat, kann sich ja einfach mal melden Zwinkernd
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.268 Sekunden mit 17 Zugriffen.